LV7 Code (17026)

View result counter st Edit Tags Contact Parent group User i2 matching value i2_contacts_csv_source2 Geschrieben am ID lv7_web_onepage_style lv7_web_asse_ref ID lv7_web_asse_style lv7_web_asse_view lv7_web_cont_optin_ref lv7_web_cont_optout_ref Title lv7_web_asse_addfooter lv7_web_asse_addheader lv7_web_asse_contenttype lv7_web_asse_groupids lv7_web_asse_groupidtype Tag ids Date / Time filter Location for proximity lv7_web_asse_itemsperpage Body NAME SUBVIEW1 DEVELOPMENT
1
Di., 20.10.2020
61084
entity only one fullsite
61085
61084
entity allgemeiner inhalt
all groups of domain (that are visible for the actual user)
I2U Basic Web Node View 02
(61084 - tbdgrouplabel)
list
ID Parent group NAME LISTOUTPUT1 DEVELOPMENT
63058
Pflasteradler 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' 3. Platz
(63058 - Image)
platzhalter5Pflasteradler-ZWO-EIN-UND-ZWANZIG-3-Platz-Zollgergasse

Pflasteradler 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' 3. Platz

Pflasteradler 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' 3. Platz

Der Pflasteradler-Wettbewerb 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' für Mitglieder des Forums Qualitätspflaster konnte noch rechtzeitig vor dem 4. Corona-Lockdown über die Bühne gehen. Es siegte überlegen die Belebungs-/ Begegnungszone Lunz am See! Den 3. Platz erhielt die Umgestaltung der Zollergasse in Wien.

Die Umgestaltung der Zollergasse zwischen Lindengasse und Mariahilferstraße transformiert den Straßenraum zu einen multifunktionalen begrünten Stadtraum. Die neue Straßenführung und die Wegnahme der Stellplätze schaffen Raum für Aufenthalt und Grünflächen.

Ein Wendeplatz vor der Postfiliale gliedert die Zollergasse in eine Begegnungszone im Norden und in eine Fußgängerzone im Süden.

Planung und Funktionalität

Inspiriert von Stoffmustern bilden quadratische Granitpflastersteine in hellen und dunklen Farbtönen in Anlehnung an historische Wiener Pflasterformate ein einprägsames Belagsbild, welches zum räumlichen Orientierungspunkt wird. In einem ausgewogenen Verhältnis zu den Schanigärten ermöglichen zahlreiche konsumfreie Sitzmöglichkeiten für alle Altersklassen einen reizvollen Aufenthalt. Zur Vermeidung von lärmintensiven Großgruppen wurden die Aufenthaltsangebote zu kleineren Sitzgruppen arrondiert.

Innovation

Die Anordnung einer Baumreihe aus 25 Jahre alten großkronigen Bäumen in der Straßenmitte gliedert den linearen Raum und bildet dadurch reizvolle Teilräume für die Schanigärten und die konsumfreien Aufenthaltsräume. Durch die Umsetzung des Schwammstadt-Prinzips wird Niederschlagswasser und das Wasser des Wasserlaufs im Sommer nicht in den Kanal geleitet, sondern den Bäumen durch Einleiten in Schotterspeicherschichten im Untergrund zur Verfügung gestellt. Die ebenfalls errichteten Nebeldüsen und Wasserspiele liefern einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der Temperaturen an Hitzetagen.

Artikel: #wettbewerb, Image
ID Parent group NAME LISTOUTPUT1 DEVELOPMENT
63127
Pflasteradler 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' 1. Platz
(63127 - Image)
nix160321
63126
Pflasteradler 'ZWO-EIN-UND-ZWANZIG' 2. Platz
(63126 - Image)
nix160321
nix160321
nix160321